Arbeiten | Ausstellungen | Vita | Texte | Kontakt | Impressum
 

 

1966 geboren in Freudenstadt

1991-1996 Studium an der
Fachhochschule für Gestaltung, Hamburg

lebt und arbeitet in Berlin

 

2018 "lives matter" Pavillon am Michhhof, Berlin , Einzel

"In a state of flux" M100, Odense/Dänemark, Einzel

2017 "It´s so real estate", Projektraum Lon Godin, Berlin, Gruppe

"The Real Estate Show Extended/Berlin", Kunstpunkt Berlin, Gruppe

2016 "Die Sache ist ernst", Galerie Ursula Walter, Dresden, mit Mike Strauch

"Inglan is a bitch", Spor Klübü, Berlin, Gruppe

"A secret show in four acts", Kreuzberg Pavillion, Berlin, Gruppe

2015 „Out of the dark“, Atelier Tschur, Berlin, Gruppe

„364“, Galerie Ursula Walter, Dresden, Gruppe

2014 „morphicamorphic“, Dada Post, Berlin, Gruppe

„Present”, Projektraum Bethanien, Berlin, Gruppe

„In a Wilderness of Mirrors”, Galerie Ursula Walter, Dresden, Gruppe

2013 „talk“, Spor Klübü, Berlin, mit Stefanie von Schroeter, Al Masson und Roland Wegerer

„flow“, Koffer, Berlin, Einzel

2012 „Looking skywards in a superstore“, Rokkas, Berlin, Gruppe

„gawPNG“ Spor Klübü, Berlin, mit Sven-Ole Frahm, Gerhard Mantz,
Julia Rüther und Michaela Zimmer

„uncanny home”, Corridor, Reykjavik, Gruppe

„10 Jahre Kunstverein Schwerin - Jahresgaben“ Kunstverein Schwerin, Gruppe

2011 „Stufenschnitt”, Malplaquetstrasse 36, Berlin, mit Julia Rüther, Jörg Wagner und Jens Wolf

„triple view”, Reuten Galerie Amsterdam, mit Andrea Radai und Lon Godin

„Ruine” Wiesenburg, Berlin-Wedding, Gruppe

2010 „Riddle of Telltale Properties“, Projektraum Lon Godin, Berlin, Gruppe

2009 „0X/01 Frise-Kunstkammer“, Künstlerhaus Frise, Hamburg, Gruppe

„Das Ende des Interieurs“, West Germany, Berlin, mit Maria Loboda,
Antonia Low und Luka Fineisen

2008 „Der Garten im Museum“, Georg Kolbe Museum, Berlin, Gruppe

„Anonyme Zeichner“, Kunstraum Kreuzberg / Bethanien, Berlin, Gruppe

2007 „01/01“, Polyflur, Berlin, Gruppe

2006 „Artists Choice“, Helene Nyborg Contemporary
Kopenhagen, Gruppe

„5. Berlin Bienale“, Brix, Berlin, Gruppe

2005 „That’s sporty Jack“, Spor Klübü, Berlin, Gruppe

2004 „Creativ Spaces“, NAFA Galerie, Singapur, Gruppe

2003 „Trendwände”, Kunstraum Düsseldorf, Gruppe

2002 „Skulpturen“, Fabrik Huppertsberg, Wuppertal, Einzel

2001 Galerie Simon Spiekermann, Düsseldorf, Gruppe

„Videofilme von Künstlern“, Kunsthalle Recklinghausen

2000 Künstlerhaus Dortmund, Gruppe

„It’s the beginning of a real good friendship“
Horten / Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf, Gruppe

1999 „Irgendwo“, Goethe Universität, Frankfurt, Gruppe

1998 „Manage frei“, Künstlerhaus Wendenstrasse, Hamburg, Einzel

1997 „Irgendwo“, Amsinkstrasse, Hamburg, Gruppe